Suche
  • Küchenchef

Weg mit dem Speck

Intervallfasten mit dem Thermomix an meiner Seite


Seit kurzem gibt es ein neues Fit mit Thermomix Buch

hier geht es um das Trendthema Intervallfasten. In diesem Blog möchte ich meine persönlichen Kenntnisse und Erfahrungen zu diesem Thema mit Euch teilen.

Zuerst einmal das tolle Buch bekommt Ihr "für umme" bei der Buchung eines Erlebniskochen.

Und wenn der Thermi dann bei Euch eingezogen ist könnt Ihr in den neuen Kollektionen eine Menge Rezepte im eingebauten Rezeptportal Coockidoo finden.

Intervallfasten kann man auf verschiedene Arten:

1. klassische Methode 16:8 hier dürft Ihr 8 Stunden "alles" Essen und müsst 16 Stunden auf das Essen verzichten. In der Fasten- Zeit sind nur Brühen und Getränke ohne Kalorien, wie Wasser und Tee erlaubt.

(von der 16:8 Methode gibt es auch eine "light- Version" diese heißt 14:10 also 10 Stunden Essen und 14 Stunden fasten. (Diese "light Variante" habe ich für mich ausgesucht.)


2. 5:2 Methode hier dürft Ihr an 5 Tagen in der Woche "normal" essen und an 2 Tagen die nicht aufeinander folgen dürfen heißt es Fasten! An den Fastentagen sind nur Brühen erlaubt, hierzu findet Ihr auch tolle Rezepte in der Kollektion "Intervallfasten" auf dem Cookidoo.

Wie immer gibt es natürlich neben vielen Vorteilen dieser Schlankheitskur auch einen Nachteil: Das physikalische Gesetz der kalorischen Gleichung. Das heißt Ihr dürft in den Essensphasen auch nicht beliebig viele Kalorien reinhauen. Hierzu bietet Euch der Thermomix ein Baukastensystem mit dem Ihr Euren Kalorienbedarf bequem ohne Kalorienzählen ausbalancieren könnt!

Probiert es aus! Lasst Euch inspirieren! Holt Euch das Buch gratis (bei 1 Buchung "Erlebniskochen") und habt einen Guten Start in Neue Jahrzehnt!


Schaut Euch auch das Video an:

Abnehmen mit Thermomix! (hier klicken)



29 Ansichten
 

Abo-Formular

  • Facebook

©2019 by Helmis Thermi Mixclub.
Thermomix®, TM5®TM6® und VORWERK sind eingetragene und geschützte Marken der Firma VORWERK.
Proudly created with Wix.com
UA-155309774-1 Google Analytics